Veranstaltungen für Kinder & Jugendliche
Für Kinder

Quak-Quaaaak - Schnapp! Hallo liebe Kinder!
Wusstet ihr, dass Frösche nichts trinken? Sie nehmen Wasser allein über ihre Haut auf. Frösche fressen gern Insekten, zum Beispiel Fliegen. Aber wusstest du schon, dass sie beim Herunterschlucken ihre Augen schließen und nach innen drücken?
Ich finde, Gott hat sich unsere Welt echt super ausgedacht und manches funktioniert auf eine lustige und verrückte Art und Weise.

Heute basteln wir einen...

Fang-Frosch

Fangfrosch

Du brauchst: Klopapierrolle, Wassermal- Körper. Male lustige Augen auf, oder klebe farbe (grün und rot), Pinsel, Wasser, Faden, Wackelaugen auf den Frosch. Viel Spaß beim Spielen! Nun kann der Schere, Tacker, Papierreste und Kleber.

Und los gehts:

  1. Schneide ein Stück von der Klopapierrolle ab und bemale den größeren Teil der Rolle mit der grünen Wasserfarbe von außen. Bemale die Innenseite mit rot. Lass es gut trocknen.
  2. Schneide ein langes Stück roten Faden ab, er sollte etwas länger als die Rolle sein. Fädel ihn durch die Rolle. Nun wird das hintere Ende zugedrückt und der Faden schaut etwas hinaus. Tackere das Ende fest und schneide den abstehenden Faden ab. Fangfrosch
  3. Schneide nun einen dicken Punkt als Fliege aus schwarzem Papier. Aus weißem Papier kannst du noch Flügel ausschneiden und auf den Fliegenkörper aufkleben. Die Fliege wird nun am anderen Ende des Fadens festgetackert, ruhig 2-3 Mal, damit die Fliege auch etwas Gewicht bekommt und so später besser ins Maul des Frosches fliegt.
  4. Schneide dir Füße und Arme aus den grünem Papier heraus und klebe sie an den Körper. Male lustige Augen auf, oder klebe Wackelaugen auf den Frosch.

Viel Spaß beim Spielen! Nun kann der Frosch mit der Fliege immer und immer wieder gefüttert werden!

Liebe Grüße von Hanna Stoll

Die Bastelanleitung findet ihr unter www.bastelnmitkids.de, dort sind auch weitere Bastelideen zu finden.

Überraschung für Christenlehre-Kinder

Überraschungspaket Christenlehre Alle Kinder der Christenlehre haben eine Überraschungstüte nach Hause geliefert bekommen. Darin sind viele Dinge zu finden, wie zum Beispiel einer Grußkarte, zwei Hefte mit jeweils einer Geschichte, eine Bastelidee und Süßigkeiten.
Viel Spaß beim Entdecken!

Hanna Stoll

Die Junge Gemeinde informiert

Hallo Leute,
Auch wir als Junge Gemeinde können uns aufgrund der aktuellen Situation nicht wöchentlich treffen. Um trotzdem weiterhin in Kontakt zu bleiben nutzen wir die App Skype, darüber lassen sich Gruppen-Videoanrufe tätigen. Wir treffen uns jeden Montag und Donnerstag 19 Uhr, um gemeinsam Zeit mit Gott zu verbringen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Montags skypen wir intern als Junge Gemeinde und jeden Donnerstag laden wir die Konfirmanden aus Andreas, Markus und Trinitatis herzlich mit ein. Zu jeder Konferenz beschäftigen wir uns mit einem bestimmten Thema und versuchen dabei Alles rund um Corona außen vor zu lassen. Wir hörten Andachten über Zweifel und Glaube, Liebe und Gottesgaben und über die Zeit. Außerdem unterhielten wir uns über die verschiedensten Wege Bibel zu lesen und Gott dadurch zu begegnen. Es sind immer wieder tiefgründige Diskussionen entstanden und das bestärkt einen in dieser Zeit sehr. Wir probieren ständig neue Sachen aus und dank Familie Richter können wir sogar zusammen Lobpreis machen. JG per Videokonferenz Bild 1 JG per Videokonferenz Bild 2 In unseren gemeinsamen Zeiten überlegten wir außerdem, wie wir älteren Menschen unserer Gemeinde helfen könnten. Wir stellen uns telefonisch zur Verfügung und versorgen diese mit Lebensmitteln und notwendigen Dingen, in dem wir für sie einkaufen gehen.
Wir sind der Meinung, dass eine Krise uns im Glauben nur weiterhin bestärkt und enger zusammenwachsen lässt.

Behaltet Zuversicht und Hoffnung,
CHEERIO!
Eure JG